über Hildegard

Hildegard Bachmann wurde 1948 in Wiesbaden geboren. Sie sieht sich als Bindeglied zwischen Wiesbaden und Mainz und weiß ganz genau, dass die ganzen Ulkereien im Endeffekt nie böse gemeint sind. Im Gegenteil: Sie beleben das ganze Zusammenleben, sei es in Mainz, sei es in Wiesbaden. Aufgewachsen ist sie in Mainz-Drais, einem kleinen Bauerndorf, 7 Kilometer von der Landeshauptstadt Mainz entfernt. Sie hat sich in Mainz Drais sehr wohl gefühlt, ging dort in den Kindergarten, 8 Jahre in die Schule und machte dann in Mainz auf der privaten Handelschule Steinhöfel ihre mittlere Reife. Aktiv war sie schon immer, sei es in der Draiser Fastnacht oder bei den Draiser Landfrauen. Viele Sketche hat sie damals geschrieben und mit den Landfrauen aufgeführt, in vielen Sitzungen hat sie mit ihren Vorträgen die Menschen zum Lachen gebracht.

Seit 25 Jahren ist sie auch schriftstellerisch tätig. Sie schrieb für ihre Kinder ihre Erinnerungen an ihre eigene Kindheit in Drais nieder. Ihre älteste Tochter Sybille war die erste, die sie in ihrer Arbeit bestätigte. "Mutti, das kommt ja tierisch gut rüber" gab ihr grünes Licht zum weitermachen. Heiteres, aber auch besinnliches findet man in ihren Geschichten, die allesamt aus dem Leben sind. Sie schreibt in Mundart und hat mittlerweile schon 10 Bücher beim Leinpfadverlag in Ingelheim veröffentlicht. Ideen hat sie noch viele, sodass man bestimmt auch in Zukunft noch so einiges von ihr hören und lesen wird.

Die bisher veröffentlichten Bücher:

Die schepp Madonna un onnern Weihnachtsgeschichte (2012)
Die Allerscheenst un onnern Geschichte (2012)
Die Sehnsuchts-Küche. Unsere Lieblingsrezepte (2009)
Heilichobend dehaam (2008)
Ebbes Feinesje: un onnern Geschichte (2007)
Wonn's en Has war, war's en Has (2006)
Als ich e Kind noch war (2003)
Dämmerstindche. Geschichten und Gedichte in rheinhessischer Mundart (2002)
E gonz ofach Geschicht. Weihnachtliches uff Rhoihessisch (2002)
Quellkartoffele un Hering (2002)

(Details zu den Veröffentlichungen finden Sie in der Rubrik Literatur)

Seit vielen Jahren ist sie unterwegs und tourt durch Rheinhessen mit ihren Lesungen und ist überall gerne gesehener Gast.
Auch zusammen mit Ulrike Neradt mischt sie so manchen trüben Tag auf und das Duo hat sich der Unterhaltung seines Publikums mit Lachmuskel- und Wohlfühlübungen verschrieben.

Ende der neunziger Jahre betritt Hildegard Bachmann als eine der wenigen weiblichen Büttenredner die Bühne von Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht.
Ihr lakonischer Stil und ihr trockener Humor, der vor dem Spiel mit der eigenen Körperfülle nicht zurückschreckt, verschaffen ihr aus dem Stand ein markantes Fastnachtsprofil und große Popularität. In ihrem Vortrag aus dem Jahr 1997 zeigt sie als Hongkong-Reisende ihre Zwerchfell erschütternden Qualitäten. Und so ging es mit anderen Vorträgen immer weiter.

Bei Mainz bleibt Mainz folgten noch etliche Auftritte

Die Draiser Landfrauen bei Othello (2013)
Vom Älterwerden (2012)
Eine Studentin (2011)
Die Prinzessin von Moguntia
Mein gemeiner Ehemann
Mein Mann is Vegetarier
Mein Mann is 05Fan
Mein Hund Willi
Ein Modell
Meine Freundin, die Queen

(Aufzeichnungen der Fernsehauftritte finden Sie in der Rubrik Mediathek)

Kardinal Lehmann feiert seinen 75. Geburtstag und Hildegard Bachmann übernimmt die Moderation. Alles klappt prima und erleichtert und voller Dankbarkeit endet der große Tag für Kardinal Lehmann und auch für Hildegard Bachmann. Sie würde es immer wieder gerne tun.

2006 konnte sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei dem Mainzer Musical von Frank Golischewski "Feucht und Fröhlich", konnte man sie erleben und viel Spaß mit ihr und ihren Mitspielern haben. Das Musical wird seit 2006 jedes Jahr Anfang Januar gespielt, ist seit dieser Zeit immer ausverkauft und so wie es aussieht, ist noch lange kein Ende in Sicht.

Weitere Programme folgten. Unter anderem Auftritte mit Margit Sponheimer, Ulrike Neradt in "Die Rheingoldtöchter" oder "Die Kanllbonbons", bei denen auch Heinz Meller eine tragende Rolle hat. Hier singt Hildegard mit ihren Mitspielerinnen, aber auch Solo und ist selbst immer erstaunt, dass alles so gut klappt.

Bei Interesse können auch Sie Hildegard Bachmann buchen; beispielsweise für Geburtstage, Lesungen, Moderationen und auch andere Aktivitäten.
Bei einer entsprechenden Anfrage können Sie sich mit Hildegard Bachmann direkt per Kontaktformular in Verbindung setzen.

Spaß werden Sie bei allem erleben.